Project icon

KdiH

_ (der Unterstrich) ist Platzhalter für genau ein Zeichen.
% (das Prozentzeichen) ist Platzhalter für kein, ein oder mehr als ein Zeichen.

Ganz am Anfang und ganz am Ende der Sucheingabe sind die Platzhalterzeichen überflüssig.

ß · © ª º « » × æ œ Ç ç č š Ł ł ́ ̀ ̃ ̈ ̄ ̊ ̇ ̋ ͣ ͤ ͥ ͦ ͧ ͮ Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ σ ς τ υ φ χ ψ ω ͅ ̕ ̔

38.10.g. Wittenberg: Hans Lufft, 1539

Bearbeitet von Rainer Leng

KdiH-Band 4/2

Beschreibung:

Folio (285 × 185 mm), 48 nicht foliierte Blätter, einspaltig, Vorrede 37 Zeilen, sonst 2–7zeilige Beischriften.

›Ringer kunst: fünff vnd achtzig stücke zu ehren Kurfürstlichen gnaden zu Sachsen etc. Durch Fabian von Auerswald zugericht. M. D XXXIX.‹

Titelholzschnitt kurfürstlich sächsisches Wappen, Portraitholzschnitt Fabian von Auerswalds mit Wappen (zwei Löwen) und 85 ganzseitige Holzschnitte, rahmenlos, auf kräftiger Linie, unter mehrzeiligen Bildüberschriften; nicht signiert, nach Dörnhöffer (1907/09) S. XX Zeichnungen von Lucas Cranach d.J.; Ringen und Ringen im Grüblein mit weitläufiger Verwandtschaft zu den älteren Abbildungen in 38.10.a.–c; sonst keine handschriftlichen Vorlagen erkennbar; handschriftliche Wiederholungen in Kraków, Ms. Berol. germ. quart. 2020, Nr. 7 (38.1.3.), komplette Abschrift des Drucks in Göttingen, 2° Cod. Ms. philos. 62 (38.9.6.).

Faksimile:

Ringer-Kunst: 85 Stücke zu Ehren Kurfürstl. Gnaden zu Sachssen & c. durch Fabian von Auerswald zugericht. Neudr. d. Ausg. Wittenberg 1539. Weinheim 1988.

Literatur:

VD16 A 4051 – Minkowski (1963) S. 26–37 (mit Abbildungen).

Weitere Materialien im Internet:

VD16